Ein Hit – für Musikfans und Börsianer
Klicken Sie hier für die Web-Ansicht dieses Mailings.
Werbung
Sehr geehrte Damen und Herren

40 Jahre ist es her, seit ABBA mit «The winner takes it all» einen Hit landete. Unbewusst besang die schwedische Kultband 1980 eine Erkenntnis, die sich bis heute ohne weiteres auf die Kapitalmärkte übertragen lässt. Auch hier ist es häufig so, dass die Gewinner gross abräumen. Will heissen, Wertpapiere, die besonders gut abschneiden, bleiben für eine längere Zeit in Front. Aus dieser Erkenntnis heraus ist die Momentum-Strategie entstanden. Der auch als Trendfolgemodell bezeichnete Ansatz ist auf Assets fokussiert, die gerade einen Lauf haben respektive besser abschneiden als der breite Markt. Vermögensverwalter und Fondsmanager verfolgen diesen Ansatz seit jeher aktiv. Mittlerweile bildet das Momentum zudem eine eigene Rubrik im aufstrebenden Markt für Smart-Beta-Indizes. Anders als traditionelle Börsengradmesser sind solche Benchmarks nicht nach der Kapitalisierung gewichtet. Stattdessen geben alternative Kriterien – wie eben das Momentum – den Ausschlag...

Hier erfahren Sie mehr zum Thema «Momentum Strategie: Systematisch auf die Top-Performer setzen».
Produktstory
INNOVATIVER ANSATZ MIT FOKUS SCHWEIZ
Seit Ende 2018 setzt Leonteq das beliebte Börsenmotto «The trend is your friend» mit einer eigenen Lösung um. Der Leonteq Multi Asset Index grenzt sich an zwei zentralen Punkten vom Gros der bestehenden Trendfolgeansätze ab. Zum einen ist diese Benchmark nicht auf die Aktienmärkte beschränkt, sondern bezieht mehrere Assetklassen ein. Zum Anlageuniversum zählen auch Immobilien, Rohstoffe, Obligationen und Cash. Innerhalb der insgesamt fünf Assetklassen legt der Index den Schwerpunkt auf die Schweiz respektive eine Allokation in CHF. Die Abbildung der unterschiedlichen Bereiche erfolgt über den Einsatz von Exchange Traded Funds (ETFs), deren Fondswährung durchwegs der Schweizer Franken ist...

MEHR ZUM THEMA
JUBILÄUM IN EINEM BESONDEREN RAHMEN
Bereits zum 15. Mal wurden vor kurzem die Swiss Derivative Awards verliehen. Anders als gewohnt konnte die Zeremonie nicht vor Publikum erfolgen. Wegen der Corona-Pandemie kürten die Organisatoren von Derivative Partners die diesjährigen Nominierten und Gewinner im Rahmen einer Online-Übertragung. Der Qualität dieser über die Landesgrenzen hinaus bekannten Branchenauszeichnung tat dies keinen Abbruch. Wie immer hatte eine von Prof. Dr. Marc Oliver Rieger geleitete Expertenjury die von den Emittenten eingereichten Bewerbungen genau analysiert und bewertet. Hier konnte sich Leonteq über vier Preise freuen. Dazu zählte der Sieg in der Kategorie «Bestes Indexprodukt». Die Experten waren hier in besonderem Masse vom Tracker-Zertifikat auf den Leonteq Multi Asset Index überzeugt...

ZU DEN PRODUKTEN